beziehung
Erstgespräch Über uns

Supervision für Psychologen und Psychologinnen in Ausbildung zum/r Klinischen PsychologIn und GesundheitspsychologIn

Die Supervisionsgruppe für AusbildungskandidatInnen findet das ganze Jahr über statt. Die Termine sind frei wählbar und der Einstieg in die Supervisionsrunde ist jederzeit möglich.
Vorrangig werden Fallbesprechungen durchgeführt. Weitere Themenschwerpunkte bilden Gesprächsführung, ICD-10 Diagnostik, Gruppentrainings (Entspannung, kognitives Training, Genusstraining), Gerontopsychologie, Psychiatrie, Aggression, Behinderung, wobei gerne auch Wünsche und Bedürfnisse der TeilnehmerInnen berücksichtigt werden.

Nach dem neuen PsychologInnengesetz benötigen Sie 120 Einheiten Supervision; davon zumindest 40 Einheiten Einzelsupervision. Die SupervisionsleiterIn muss Klinische PsychologIn sein, mit aufrechter Berufserfahrung und selbst schon mind. 5 Jahre in die Liste der Klinischen PsychologInnen eingetragen sein. Die anleitende Klinische PsychologIn aus Ihrer Praxisstelle darf mit Ihnen max. 70 Einheiten Supervision machen. Die anderen zumindest 50 Einheiten müssen bei einer/einem Berufsangehörigen, die/der nicht an der praktischen Ausbildung beteiligt ist, absolviert werden.
Achtung! Sie dürfen nicht bei derselben Person Supervision und Selbsterfahrung absolvieren!

Grundsätzlich beginnen die Supervisionen zur Zeit an Samstagen um 9:00 und dauern bis 14:00 Uhr (6 Einheiten) Nach Rücksprache sind auch zusätzliche Supervisionstermine an anderen Tagen und zu anderen Zeiten möglich.

Kosten für eine Einheit à 50min:

Für den hier angeführten Geldbetrag gilt, dass keine Mehrwertsteuer zu bezahlen ist
(gem. § 6 Abs. 1 Z 27 UStG bzw. gem. § 6 Abs. 1 Z 19 UStG 1994)

Sie wählen frei die Anzahl der Stunden die Sie benötigen. (Keine Stundenblockverpflichtung)

Erstgespräch Über uns